Gruppen-Coaching in Co-Development-Workshops

Co-Development

Gruppen-Coaching zur Leistungssteigerung in Teamarbeit

Gruppen-Coaching in Co-Development-Workshops verbessert die Leistung von mehreren Führungskräften oder Experten, die auf gleicher Ebene im Unternehmen agieren und gemeinsame Entwicklungsziele teilen.

Es ermöglicht die Nutzung von zahlreichen Ressourcen und die Erkundung individueller und kollektiver Lösungen. Es schafft und stärkt Peer-to-Peer-Verbindungen, die zu mehr Zusammenarbeit anregen.

Das Co-Development ist der effektivste Weg, um aus Führungskräften Manager-Experten zu coaching collectifmachen. Es fördert partizipatives Management bzw. ermöglicht eine “Manager-Coach”-Kultur. Es basiert auf den gleichen Modalitäten wie Einzel-Coaching und ermöglicht darüber hinaus den kreativen Einsatz der Gruppe.

Diese Art von Gruppen-Coaching eröffnet Perspektiven und bringt unterschiedliche Sichtweisen zum Vorschein. Es liefert neue Lösungsmöglichkeiten und verankert den Lernprozess, indem neue Situationen inszeniert werden.

Die Gruppe zieht den Nutzen aus der Summe der Inputs, um Hindernisse und Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Lösungen zu überwinden.

Das Gruppen-Coaching wird, wie auch das Einzel-Coaching, in mehreren, von Anfang an geplanten Sitzungen (6 bis 10), durchgeführt. Sie verteilen sich über etwa ein Jahr. Ideal ist eine Gruppe von 4 bis 8 Managern gleichen Niveaus. Der Coach nimmt die verschiedenen Erwartungen der Teilnehmer auf und schlägt die Analyse konkreter Management-Situationen vor.

Der Coach ist in Bezug auf den Arbeitsrahmen förmlich

 

Er:

  • fixiert den Rahmen und gewährleistet dessen Einhaltung.
  • garantiert die Kohärenz in Bezug auf das gesetzte Ziel.
  • legt die Zeitstruktur fest.
  • reguliert die Kommunikation und stellt sicher, dass jeder mindestens eine Situation präsentiert. Er sorgt dafür, dass alle Teilnehmer zur Sprache kommen. Auch garantiert er, dass sich jeder einzelne für die Umsetzung der Lösung des eigenen Falles engagiert.

Die Rolle des Coaches im Gruppen-Coaching

 
Der Coach:
  • erarbeitet mit der Gruppe einen „Vertrag“ für Ziele in SMART-Form.
  • verbessert die Verständnisfähigkeit und die Haltung eines “Manager-Coaches”.
  • entwickelt kollektive Intelligenz.
  • bewältigt Konflikte und/oder schwierige Situationen.

Er ist ein “Experte” für Coaching, Training und Gruppen-Dynamik.

 

Entdecken Sie unser Kit “Co-Development schulen und moderieren“.

(cc) Coach-Werkzeuge 2021, der Artikel kann kopiert und verteilt werden, unter der Voraussetzung, dass die Originalquelle zitiert und dessen Link weitergeleitet wird.

 

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Wählen Sie Ihre Währung
EUREuro