Virtuelles Klassenzimmer für Coaches erklärt

Virtuelles Klassenzimmer für Coaches erklärt

17.00 19.00 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung :

Virtuelles Klassenzimmer für Coaches erklärt

Ein klares und lehrreiches E-Book, um alles über virtuelle Klassenzimmer zu verstehen und Ihr eigenes zum Erfolg zu führen

Ein virtuelles Klassenzimmer ist ein digitaler Raum, der es den Lernenden ermöglicht, während eines Trainingskurses miteinander zu kommunizieren, Trainingsmaterialien zu konsultieren und Interaktionswerkzeuge zur Teilnahme an Bildungsaktivitäten zu nutzen. Besser als E-Learning-Training bietet es echte Interaktion mit dem Trainer, der wie in einem Klassenzimmer mit den Teilnehmern interagieren kann.

 

Ein virtuelles Klassenzimmer erfordert daher mehr Vorbereitung als ein Face-to-Face-Kurs, da Sie nicht nur die technischen Tools beherrschen, sondern sich auch (im Vorfeld) Gedanken über die Lehrmethoden und die unterhaltsamen Tools machen müssen, die Sie einsetzen werden.

 

Was sind die Vorteile des virtuellen Klassenzimmers?

  • Es ermöglicht geografische Flexibilität und damit Größenvorteile,
  • Im Gegensatz zum E-Learning-Training bietet es die Möglichkeit der sofortigen Visualisierung,
  • Es fördert das Social Learning, also eine Lernmethode, die den sozialen Austausch (Chat, firmeninterne soziale Netzwerke etc.) einschließt,
  • Wenn der Trainer seine virtuelle Klasse aufgezeichnet hat, kann sie von den Teilnehmern in Ruhe zur Wiederholung angesehen werden,
  • Es entwickelt eine interaktive und spielerische Pädagogik, die neue, von den Lernenden gewünschte Technologien nutzt.

Dieses 27-seitige E-Book ist unterteilt in :

  • 1 theoretisches Kapitel
  • 3 praktische Kapitel

Inhaltverzeichnis :

  1. Was ist ein virtuelles Klassenzimmer?
    • Was sind die Softwares?
    • Beispiel für ein virtuelles Klassenzimmer mit BigBlueButton
    • Technische Aspekte
  2. Gestalten Sie Ihr virtuelles Klassenzimmer
    • Physische Umwelt
    • Die Haltung des Moderators
    • Und die Haltung der Lernenden?
    • Virtuelle Umgebung
  3. Eine spezielle Pädagogik
    • Bereiten Sie Ihren Startbildschirm vor
    • Die Schulung präsentieren
    • 3 Ideen, um sich auf andere Weise zu präsentieren
    • Reagieren Sie auf Teilnehmer, die zu spät ankommen
    • Bildungsziele und Aktivitäten erklären
    • Die Aufmerksamkeit aufrechterhalten
    • Organisieren Sie den Austausch
    • Arbeitsgruppen bilden
    • Andere Tools verwenden
  4. Abschluss des virtuellen Klassenzimmers
    • Hinterlassen Sie ein positives Bild der Schulung
    • Bestandsaufnahme des Gelernten
    • Ergänzende Werkzeuge

 

 

Herausgeber: Coachwerkzeuge.com – 06/2021

 

 

 

 

Wählen Sie Ihre Währung
EUREuro